Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kontakt:

 

Telefon oder SMS:

0176 - 96 32 59 92

 

E - Mail:

julia.hoffmann-klavier@web.de

Unterricht

Der von mir ausgeführte Unterricht ist individuell auf jeden einzelnen Schüler ausgerichtet, an jeweilige Bedürfnisse, Fähigkeiten, Vorkenntnisse und dem Alter angepasst. Jeder Schüler bekommt ein maßgeschneidertes Konzept, das so weit wie möglich auf seine Wünsche eingeht. Deswegen findet der Unterricht nur in der traditionellen Form des Einzelunterricht statt. Jeder Mensch - ob ein Kind, ein Heranwachsender oder ein Erwachsener ist fähig, Klavierspielen zu erlernen. Nur ist es wichtig bei jedem Schüler die persönlichen Eigenschaften dafür möglichst früh zu entdecken und den Zugang zu seiner Musikalität zu fördern. Klavier bietet mehr, als die Beherrschung eines Instrumentes. Es fördert das Gehör und das allgemeine Musikverständnis, bei Kindern auch das Durchhaltevermögen und die allgemeine Entwicklung. Vor allem aber macht das Musizieren und  das schrittweise  Erreichen der selbst gesetzten Ziele Spaß und Freude!

 

Die wichtige Bestandteile des Unterrichts                                          

 Vermittelt werden:                                                                                                                                                                        

  • Grundkenntnisse der elementaren Musiklehre: Theorie, Harmonie, Rhythmik
  • Grundlagen der Fingertechnik
  • Verständnis und Lesen der Notation
  • Spiel vom Blatt und Auswendigspiel
  • Gehörbildung - Schulung des Gehörs
  • Formlehre und Analyse
  • Entwicklung von unterschiedlichen Anschlagsarten und Klangvorstellungen
  • allgemeines musikalisches Verständnis

Methodik

Im Mittelpunkt meines Unterricht steht die Heranführung an die Klassiker der Musik und auch an die klassischen Techniken. Mein Unterricht basiert auf den Traditionen der russischen Klavierschule, die in der nationalen Klavierpädagogik große Anerkennung gefunden hat. Rachmaninoff, Rubinstein, Neuhaus, Horowitz - die Namen den erfolgreichen Pianisten, die nach dieser Methodik unterrichtet wurden- sind allen Musikliebhabern bekannt. Die Klaviermethode geht ganz bewusst von der Schulung der Klangvorstellung aus und fördert den Schüler in lebendiger und zielgerichteter Weise. Die Schule stellt die Hörkontrolle neben dem technischen Aspekt des Unterrichts und schafft damit die Möglichkeit, die wichtigsten Elemente des Klavierspiels in kurzer Zeit zu erlernen. Die Liebe zur Musik wird vermittelt durch das klassisches Repertoire, bestehend aus Stücken verschiedener Epochen und Stielrichtungen in Originalausgaben (unbearbeiteter Urtext). Natürlich beschränke ich mich nicht nur auf die klassische Werke alleine - die zahlreiche Notenliteratur gibt mir und meinen Schülern die Möglichkeit auch andere geeignete Stücke aus Popmusik und Jazz, Filmsongs und Musicals, Kinder- und Volkslieder kennenzulernen. In den Unterricht werden auch die Elemente der modernen Klaviertechnik einbezogen, so das Klaviererlernen nie langweilig wird. Es regt die eigene Fantasie und Kreativität der Schüler an und das Interesse an der vielfältigen Klavierliteratur wird entwickelt. Für kleine Kinder wird der Unterricht spielerisch gestaltet, sie haben die Möglichkeit ab der ersten Minute selber zu musizieren und die Musik in Bildern und Geschichten oder Bewegungen und Rhythmik auszudrücken. Ein buntes, bilderreiches Lernmittel soll ihr Interesse wecken, Spaß und Freude am Lernen erzeugen.